Lachsöl

E.F.S. beliefert die Mischfutterindustrie schon seit dem Jahr 2000 mit Lachsöl und konnte sich in den vergangenen Jahren ein umfassendes Know-how aufbauen. Die in den zurückliegenden Jahren in einer Datenbank erfassten Informationen sind äußerst umfangreich und enthalten neben Angaben zu den unterschiedlichsten Themenbereichen im Zusammenhang mit der Anwendung von Omega-Fettsäuren in Tierfutter auch aus eigenen Untersuchungen gewonnene Erkenntnisse. Und dieser enorme Schatz an Wissen steht unseren Abnehmern zur Verfügung.

Das Öl wird ausschließlich aus Atlantiklachs gewonnen (Salmo salar). Diese Lachssorte wird in den schottischen Buchten und norwegischen Fjorden unter streng kontrollierten Bedingungen gezüchtet, vergleichbar mit einem natürlichen Milieu. Das Öl wird mittels eines neuen natürlichen Prozesses langsam aus dem frischen Fangfisch gewonnen, ohne Einsatz schädlicher Chemikalien oder hoher Temperaturen. Hierdurch wird das Öl keinen aggressiven Verfahren ausgesetzt, die bei chemischer oder physischer Extraktion auftreten, so dass das interne antioxidative System des Fisches bewahrt wird, mit dem ein stabiles und weniger oxidationsanfälliges Produkt gewährleistet ist. Dank eines speziellen Dioxinfiltersystems sind die Dioxingehalte nahezu zu vernachlässigen.

Nach der Lagerung des Öls werden daraus Proben entnommen und Untersuchungen auf Dioxin-, PCB- und Fettsäuregehalt durchgeführt. Erst wenn die Ergebnisse dieser Untersuchungen bekannt und genehmigt worden sind, wird die entsprechende Partie freigegeben (Positive Release).

 

Für weitere Information: nutrition@efs-holland.nl

 

EFS Lachs